Full text: Sitzungsberichte / Akademie der Wissenschaften in Wien, Philosophisch-Historische Klasse Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 66. Band, (Jahrgang 1870)

244 
Phillips 
nischen Sprachen 3 ), wo sich a auch vor m erweitert, was im Bas- 
kischen nicht der Fall ist, wo z. B. amor sich als amodio wieder 
findet. Der Übergang des a in ai wird auch vor q und t angetroffen. 
Dahin gehört aqua ardens = aigardent, im labourdinischen Dialekt 
agor dient, im souletinischen augar dient', eben so fr aide für frater 
(Klosterbruder). Hiermit kann nicht in Parallele gestellt werden 
adamas, welches Wort in seiner Bedeutung für „Magnet“ im Bas- 
kischen wie im Französischen aimant lautet, woneben sich freilich 
auch bask., span, und port. iman findet. Das ai in aimant ist nicht 
aus a vor einem d hervorgegangen, sondern in dem ai ist zugleich 
das d von adamas enthalten. 
3. Hin und wieder kennt das Baskische den Übergang des lat. 
a in e; z. B. lat. arrha, bask. erres, so wie auch das franz. laquais 
sich in lekheisa und attacher sich in estekatu verwandelt. 
4. Häufiger verändert sich lat. a in i, z. B. lat. sarmentum, 
bask. chirmendn. 
E.4) 
1. Dieser Vokal bleibt öfters im Anlaut wie im Inlaut unver 
ändert. z. B. in eliza, worin sich ecclesia verwandelt hat, wobei es 
zweifelhaft ist, ob franz. eglise oder span, iglesia als Vermittlung ge 
dient haben; ferner gehört hierher abendo: lat. adventus; der Name 
des Decembermonates, nicht minder (er) re ge lat. rex, (er)regle lat. 
regula. 
2. Bisweilen findet sich aber auch Übergang des e in a, wie 
denn aus lat. emenda: amanda, aus franz. enchere: anchera, span, 
empecer, franz. empecher: emphatchu wirds)- Ob alabar, welches 
zugleich spanisch ist, sich aus elevare ableiten lässt, erscheint zwei 
felhaft, aber fast noch mehr, oh es zu dem nur plautinischen allau- 
dare zu stellen sei«). 
3. Wenn lat. e sich im Baskischen als ai wieder findet, z. B. 
renes als (er)rainak, so rührt dies hier doch wohl von dem Durch 
gang durch franz. reins her, obschon amurraina — murena. 
3 ) Vergl. Diez, Wörterbuch der romanischen Sprachen. S. 123. 
^) Vergl. Diez, Grammatik. S. 127. u. ff. 
5 ) Diez. Wörterbuch. S. 486 lässt es zweifelhaft, ob empecer zum lat. impedire 
gehört. 
ß ) Diez, Wörterbuch. S. 4d2.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.